Date: 
22 October, 2014 - 10:15
Date: 
19 November, 2014 - 10:15
Date: 
17 December, 2014 - 10:15
Date: 
21 January, 2015 - 10:15

Jan Wenzel

 

Wednesdays, 22.10.14, 19.11.14, 17.12.14, 21.01.15   //  10:15 – 11:30 Uhr  //  Raum 101
 

 Die meisten Fotobücher sind als Bildsequenz aufgebaut. Während für den Film die Beziehung zwischen Einzelbild und Bildfluss theoretisch vielfach bearbeitet wurde, fehlt für den Bereich des Buches eine vergleichbare Auseinandersetzung mit der medienspezifischen Bildgrammatik. Das Seminar erforscht an einer Reihe von Fotobüchern den Aufbau von Sequenzen und die jeweilige Relation zwischen Einzelbild/Einzelseite und Bildfolge/Seitenfluss. Die Frage ist: Kann man von einem „Buchbild“ sprechen? Verändert das Medium die Lesbarkeit und unser Verständnis einer Fotografie?

* Jan Wenzel (Spector Books, Leipzig) konnte als Partner für eine neue Publikationsreihe der HFG gewonnen werden und wird individuelle Buchprojekte von Studierenden betreuen.