Amnesty International

Eyes on Darfur

 

Amnesty International Eyes On Darfur-Projekt nutzt Satellitenbilder,  um Beweise für die Gräueltaten in Darfur bereitzustellen, damit Maßnahmen von Privatpersonen, Politikern und internationalen Gerichten unternommen werden können. Eyes On Darfur geht damit neue Wege beim Schutz der Menschenrechte, indem Menschen auf der ganzen Welt die Region mit handelsüblichen Satellitenbildern beobachten und schützen können.  Das Projekt wurde vom Crisis Prevention and Response Center (CPRC) geleitet. (http://crisis@aiusa.org).

Finanziert wird das Projekt von der Save Darfur Coalition (DEZA, http://www.SaveDarfur.org). Die Save Darfur Coalition hat sich zur Aufgabe gemacht, die Öffentlichkeit über den andauernden Völkermord in Darfur aufzuklären und eine einheitliche Reaktion auf die Gräueltaten zu organisieren, die das Leben der Menschen in der Region Darfur bedrohen. Sie ist eine Allianz von mehr als 180 religiösen Einrichtungen, Interessenverbänden und humanitären Organisationen.

 

http://www.eyesondarfur.org/satellite.html

 

122 Crimes in Darfur

AttachmentSize
aiusadarfursatelliteevidence.pdf2.22 MB