Exhibition

Operational Images

05. bis 12. März 2011 / Centre de la photographie, Genève 

 

http://www.centrephotogeneve.ch/

 

Lisa Bergmann, Miho Kasama, Julia Emmler, Vianney Fivel, Nelly Haliti, Charlotte Khouri, Camille Vanoye, Alessandro Frigerio

 

Die Technologien zur Bildproduktion und Bildinterpretation in bildgebenden Verfahren außerhalb des künstlerischen Kontextes entwickeln Formen der Sichtbarmachung und Repräsentation, welche die Wahrnehmung unserer Umwelt verändert.

Der Gebrauch von Bildern aus unterschiedlichen nichtkünstlerischen Bereichen wie Wissenschaft, Medizin, Kunstreproduktion und Überwachung unterliegt einer visuellen ästhetischen Prägung, beeinflusst aber auch unser Verständnis von Raum und dessen Repräsentation. Bilder, welche nicht als Bild, sondern als Datensammlungen in unterschiedlichen Prozessen der Bearbeitung erst hervorgebracht werden, unterliegen in ihrer Form gestalterischen und wertenden Parameter. Sowohl die technischen Prozesse, als auch die soziokulturellen Umstände ihrer Generierung entziehen sich in ihrer Komplexität dem Betrachter.

 

Die Ausstellung versucht einen Einblick in die laufende Arbeit des Projekts Imaging Technologies zu geben und probiert unterschiedliche Präsentationsformen der Rechercheergebnisse, der gefundenen und dokumentarischen Materialien.

Die ausgestellten Materialien, u.a. in Form von Interviews mit Experten dokumentierten Recherchen an Instituten wie CERN und UNOSAT gewähren Einblick in die aktuell entwickelten Technologien.

 

In Zusammenarbeit mit Master-Studenten der Geneva University of Art and Design (HEAD) und der Züricher Hochschule der Künste (ZHDK) im Rahmen eines Workshops des Programms WORK.MASTER (Leitung: Laurent Schmid) realisierte Ausstellung am Centre de la Photographie Genève.

 

76 Ausstellungsansicht / UNOSAT Report

75 Ausstellungsansicht

77 Performance von Nelly Haliti und Julia Emmler